Neuro Mobility Training

mit Saskia, Personal Trainerin A-Lizenz, Neuro Mobility Trainerin
und angehende Neuro Athletik Trainerin

Was für außergewöhnliche Trainingseinheiten mit außergewöhnlicher Trainingsmethodik werden in den letzten Wochen von Saskia
in den Trainingsräumen bei Kunden angewandt? Man denkt sofort: „was machen die denn?“ „Für was soll das gut sein?“

Saskia erweitert herkömmliches Mobilitätstraining um einen wichtigen Aspekt: das zentrale Nervensystem (ZNS) als steuernde Instanz des menschlichen Körpers.

Das Nervensystem spielt nicht nur bei Bewegungen und der Stabilisierung des Körpers die entscheidende Rolle, sondern auch bei Schmerzen.
Ist ein Klient, Patient oder Sportler nicht in der Lage, eine Bewegung vollständig auszuführen, liegt es oft nicht am fehlenden Können,
sondern weil das Nervensystem es nicht zulässt. Folglich haben Mobility-Defizite, die nicht mechanischer Natur sind, ihren Ursprung im ZNS.

Saskia zeigt Dir sehr beeindruckend, warum das Nervensystem der
zentrale Schlüssel für mehr Mobilität ist, sie testet, beeinflusst positiv und trainiert, damit Du unmittelbar und nachhaltig beweglicher sein wirst.

Mit ihrer Ausbildung in der Deutschen Trainer Akademie in Köln hat Saskia exzellente Kenntnisse erworben:

· Grundlagen der neuronalen Steuerung von Bewegung und deren praktische Relevanz für mehr Erfolg im Training und Mobility-Training

· Vielfältige Neuro-Self-Assessments zur unmittelbaren Beurteilung eines Trainingsinhalts für die individuelle Eignung und Maximierung des Therapie- und Trainingserfolgs

· Vielfältige Mobility-Übungen und Tests für unmittelbar und nachhaltig mehr Beweglichkeit

· Die neuronalen Steuerungssysteme von Muskeltonus und Körperhaltung

· Aufbau und Relevanz des Gleichgewichts für die reflexive Stabilität mit den dazugehörigen Übungen und Tests

· Sensorik und Gleichgewicht und ihre Bedeutung für mehr Beweglichkeit und Kraft

· Strategien der Neuro-Athletik zur unmittelbaren und langfristigen Schmerzreduktion auf Basis der neuronalen Grundlagen von Schmerz (Schmerzen sind immer eine Entscheidung des Gehirns!)

· Strategien der Neuro-Athletik bei Kontroll- und Ansteuerungsproblemen bei Bewegungen

· Integration von neurozentriertem Mobility-Training in den Trainingsalltag